Ehrung bei den Helden des Alltags in Hamburg

Ehrung bei den Helden des Alltags in Hamburg

Ich habe mich sehr gefreut auch in diesem Jahr wieder bei der Helden des Alltags Gala im Kehrwiedertheater in Hamburg dabei sein zu dürfen. Ziemlich überraschend kam die Einladung vor wenigen Wochen bei mir an und es gab keine Sekunde zu Überlegen, natürlich reiste ich in den hohen Norden zu dieser außergewöhnlichen Veranstaltung.

Zusammen mit Andrea Voß, die wie ich letztes Jahr ausgezeichnet wurde und Christoph Rickels (Preisträger 2015) wurde ich zur Veranstaltung chauffiert. Wir drei gingen fest davon aus “nur” als Gäste geladen zu sein, sollten aber noch eine tolle Überraschung erleben. Die Geschichten der diesjährigen “Helden” rührten uns zu Tränen und beeindruckten uns. Die musikalische Unterhaltung kam in diesem Jahr übrigens von Michael Patrick Kelly.

Ziemlich erstaunt waren wir dann, als wir “alten Helden” plötzlich unsere Zeitungsartikel auf dem Bildschirm über der Bühne sahen und uns Jörg Pilawa, der den Abend wie jedes Jahr moderierte, zu sich auf die Bühne bat. Um die Nachhaltigkeit der Gala zu zeigen, stellte er unsere Vereine und Projekte vor und dann kam für uns das Highlight, denn die Deutsche Fernsehlotterie, die diesen Abend mitfinanziert, überreichte uns jeweils 1000 Euro für unsere Projekte.

Nach den Preisübergaben und einem leckeren Essen, ließen wir den Abend bei einem “Get Together” ausklingen. Ob Hannes Jeanicke, Ralph Morgenstern, Oli P oder Cheyenne und Valentina Pahde, alle waren von unseren Engagement beeindruckt und wir hatten viele schöne Gespräche.

Ein wundervoller Abend ging zu Ende, ein Abend der meine Motivation weiter zu kämpfen wieder ein gutes Stück vorangetrieben hat.

Hier noch ein paar Eindrücke der Gala in Bildern:

Fotos @Sawatzki/Schneider für auf einen Blick